Warum eine Autobiografie?

Vermutlich sind Sie weder prominent noch darauf erpicht, Ihre persönlichen Erinnerungen einem Massenpublikum zugänglich zu machen.

Warum sollten Sie dennoch über eine Autobiografie nachdenken?

Es gibt gute Gründe: Zum einen ist es ein bereicherndes und aufschlussreiches Erlebnis, seinen bisherigen Lebensweg einmal in aller Ruhe und ganz bewusst Revue passieren zu lassen.

Womöglich werden Sie in der Rückschau erstaunt sein, wie manche Ereignisse zusammenhängen, wie eines das andere bedingt hat und wie stark manche Ihrer Entscheidungen Ihr weiteres Lebens bestimmt haben. Die Arbeit an der eigenen Biografie wird in aller Regel als eine äußerst wertvolle Erfahrung empfunden, die mitunter (beinahe) wie eine Therapie wirken kann.

Zum anderen ist sie ein großer Schatz für all jene, die einem Menschen nahe stehen und für nachfolgende Generationen, die gerne mehr über das Leben und die Gedanken ihrer Vorfahren erfahren möchten.

Die fertige Autobiografie kann Ausgangspunkt für wertvolle Gespräche sein und die Kommunikation beleben, wo sie womöglich schon eingeschlafen war. Mitunter kann die schriftlich niedergelegte Lebensgeschichte gar der Schlüssel zum tiefer gehenden Verstehen eines Menschen und seines Lebensweges sein.

Zum nächsten Beitrag: Wie anfangen?

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Biografie-Praxis konkret, Tipps, Tricks & hilfreiche Kniffe
Biografie-Blog
Hier finden Sie Neuigkeiten zum Angebot der Biografiewerkstatt und zu verwandten Themen.

Einen Schwerpunkt werden Tipps & Tricks rund um die Arbeit an der eigenen Lebensgeschichte oder Audio-Biografie bilden. Diese Beiträge sollen sobald sie vollständig vorliegen, eine Anleitung ergeben, die Sie von Anfang bis Ende durch die Arbeit an Ihrer Lebensgeschichte begleitet.

Ich wünsche Ihnen erfolgreiche Arbeit und vor allem viel Spaß!
Hinweis:
Die aktuellsten Beiträge stehen jeweils oben. Wenn Sie der Anleitung chronologisch folgen wollen, sollten Sie sich also am besten von unten nach oben durcharbeiten...